Die Weintourismusbewegung präsentiert sich

Zum Movimento Turismo del Vino Friaul julisch Venetien gehören mehr als 60 Firmen, die auf bedeutende Weise, was ihre Qualität und ihre geografische Lage in allen geografischen DOC Zonen der Region betrifft, dieses kleine aber kostbare önologische Wunder genannt "Der Weingarten genannt Friaul" darstellen. Obwohl Friaul Julisch Venetien in seinem Ausmaß sehr beschränkt ist, ist es tatsächlich ein Stück Land mit antiken Weinanbautraditionen und großen Weinen, bekannt und geschätzt in Italien, wie auch im Ausland.
Das Ziel des regionalen Movimento Turismo del Vino ist es, die Kräfte, die zur Aufwertung der "kleinen Zusammenfassung des Universums", nach der Definition von Ippolito Nievo, das ist unser Stück Land, dienen, durch einen starken, festen und stabilen Austausch zu vereinigen.

Das Motto der Vereinigung lautet: "Sieh’ was Du trinkst" und wurde von den Kellereien von Friaul Julisch Venetien entworfen. Zu jeder Jahreszeit empfangen sie Gäste und bieten die Möglichkeit, die eigenen Weine zu verkosten und zu kaufen und liefern Informationen zur Entdeckung der Umgebung. Dieser starke Ansporn zum Empfang und zur Begeisterung für den Geschmack des Weines zeigt sich bei der hervorragenden Gelegenheit der offenen Weinkellereien.

Das Ziel der dazugehörenden Weinproduzenten ist:

  • die Kultur des Weines, der Qualität und des "guten Trinkens" zu verbreiten, den Konsumenten bewusster zu machen und ihm bei der Auswahl zu helfen.
  • die Gäste in die Kellereien einzuladen, um die Besonderheiten unserer Region in Zusammenarbeit mit anderen touristischen und kulturellen Einrichtungen zu entdecken.
  • den Begriff Ferien mit dem des Wohlergehens und den Genuss am Wein mit der Freude am besseren Leben zu verbinden.
  • die Neugierde der Besucher für die speziellen Agrar - und Nahrungsmittel und für die zu beschützenden Produkte zu wecken

Die Präsidentschaft von Friaul
Die Delegation des Movimento Turismo del Vino von Friaul-Julisch-Venetien wird von Elda Felluga, Weingut Livio Felluga (Friulu Colli Orientali) geleitet, die im Februar 2000 Präsidentin wurde.
Die Präsidentinnen vor ihr waren Patrizia Felluga, Weingut Russiz Superiore (Friuli Collio), von 1993 – 1995, Marinangela Schiopetto, Weingut Mario Schiopetto (Friuli Collio), von 1996 – 1997 und Antonella Moretti Pistoni des Weingutes Vigneti Le Monde (Friuli Grave), von 1998 – 1999.
Vizepräsident ist Herr Dr. Massimo Bassani, des Weingutes Isola Augusta im Gebiet DOC Friuli Latisana.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • Elena Paroveldes Weingutes Parovel Vigneti e Oliveti (Friuli Carso)
  • Graf Alberto d’Attimis Maniago, des Weingutes Conte d’Attimis Maniago (Friuli Colli Orientali)
  • Sergio Collarig des Gutes Crastin di Sergio Collarig (Collio)
  • Fürst Guecello von Porcia und Brugnera des Weingutes Principi di Porcia und Brugnera (Friuli Grave) und Präsident Wein- und Genuss-Straße Pordenonesi
  • Michelangelo Tombacco des Weingutes Cantina I Magredi (Friuli Grave)
  • Roberto Komjanc des Weingutes Alessio Komjanc (Collio)
  • Fabiola Tilatti des Weingutes Ferrin Paolo (Friuli Grave)
  • Mario Zuliani (Friuli Colli Orientali) Präsident Wein- und Genuss-Straße Colli del Friuli
  • Alberto Grossi des Weingutes Tenuta Villanova (Friuli Isonzo) und Präsident Wein- und Genuss-Straße Goriziano
©2019 Movimento Turismo del Vino - Friuli Venezia Giulia
via del Partidor, 7 - 33100 - Udine
P.IVA. 02067480307 - L. 124/2017 - Privacy

Search

Questo sito si serve dei cookie per fornire servizi. Utilizzando questo sito acconsenti all'utilizzo dei cookie.